Rainer Bendel Aspekte der Kirchengeschichte

Start

Materialien

Königstein und die Vertriebenenseelsorge der katholischen Kirche

Publikationen

Biografie

Kontakt

Prof. Dr. Dr. Rainer Peter Bendel, geb. 1964

 

1984 - 1991Studium Katholische Theologie und Geschichte an der Ludwig- Maximilians- Universität München. 1987 - 1988 Katholische Theologie und Kunstgeschichte an der Gregoriana und an anderen päpstlichen Akademien in Rom. 1991 Lizentiat in katholischer Theologie an der LMU München
1991 - 1994Promotionsstudium Geschichte Ost- und Südosteuropas in München bei Prof. Dr. Horst Glassl
1994 - 1999 Wissenschaftlicher Assistent bei Prof. Dr. Joachim Köhler am Lehrstuhl für Kirchengeschichte des Mittelalters und der Neuzeit in Tübingen
2001Habilitation an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Tübingen. Thema des Kolloquium: "Die Behandlung der Böhmenfrage auf dem Basler Konzil - Gründe für einen nicht zustande gekommenen Dialog"
2000 - 2004Wissenschaftliches Forschungsprojekt in Zusammenarbeit mit der Universität Bayreuth, Prof. Dr. Klaus-Dieter Wolf, zum Thema: Die Vertriebenenbetreuung durch die katholische Kirche in Bayern in ihren Auswirkungen auf gesellschaftliche Veränderungen, im Auftrag des Bayerischen Sozialministeriums (ab 2001: 50%)
2004 - 2008Wissenschaftliche Studie "Die Integration der Vertriebenen in das Bistum Rottenburg" im Auftrag der Diözese Rottenburg-Stuttgart
2008 - 2012Wissenschaftlicher Forschungsauftrag: Geschichte der Königsteiner Einrichtungen zur kirchlichen Integration der Vertriebenen
Juni 2011Ernennung zum außerplanmäßigen Professor an der Universität Tübingen
Seit 2012Arbeit an einer Biographie zu Maximilian Kaller